Süßwasserexpeditionen

Image

Packen Sie Ihre Angel ein und fischen Sie im Bensbach Fluss unter anderem nach Barramundis, Oxeye-Heringen oder Saratogafischen., , Verbringen Sie einen Tag am Fluss und genießen Sie abends die herzliche Bewirtung in der Bensbach Wildlife Lodge, einem kleinen gemütlichen Haus, das aus lokalen Materialien errichtet wurde. Auf der Speisekarte stehen frischer, lokal gefangener Fisch und Wild.

Besuchen Sie die Krokodilforschungsstation am Lake Murray, dem größten See von Papua-Neuguinea in der Mitte der Provinz. Während der Regenzeit verfünffacht der See seine normale Fläche von 647 km2. Der gewaltige See ist nach einem als „Murray“ bekannten Kryptiden benannt, der angeblich einem Tyrannosaurus ähnelt, also halten Sie unbedingt Ausschau. 

Eine Expedition in die Middle Fly Region entlang der Flussebenen des Aramia River bringt Sie zu Balimo Station. Die Gegend ist die Heimat der Gogodala, die für ihren so komplizierten wie faszinierenden kulturellen Glauben, ihre Kunst und ihre uralte Tradition bekannt sind, riesige Langhäuser zu bauen, die ein ganzes Dorf aufnehmen konnten. Zwischen April und Mai erwacht die Gegend zum Leben und lockt Besucher aus aller Welt zum Gogodala Canoe Festival an, bei dem die vier Stämme der Region in wunderschönen Kanus Rennen auf dem Fluss fahren.

Folgen Sie dem Fly River bis zur seiner Quelle hoch oben in den Star Mountains, einer beeindruckenden Kalkformation, welche die Grenze nach Indonesien überquert. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist die Hindenburg Wall, eine riesige Klippe, die bis zu 1000 Meter hoch und 40 km lang ist. Erkunden Sie das dichte Dickicht mit Moos und Farnen im Regenwald, der Fledermäuse, Opossums, Baumkängurus, Baumkuskus, eine beeindruckende Anzahl an Orchideen und vieles mehr beherbergt. Sie erwarten geheimnisvolle große Höhlen, Dolinen und atemberaubende Schluchten, die von Kalkstein aushöhlendem Wasser geformt wurde. Eine Höhle, die Luplupwintem-Höhle, ist das Zuhause der letzten überlebenden Bulmer-Nacktrückenflughunde.

Der Fly River ist der drittgrößte Fluss in Papua-Neuguinea (und steht auf Platz 23 der größten Flüsse der Welt). Sein Ökosystem beherbergt unzählige Tierarten, darunter 120 Fischarten und Wasservögel, die Papua-Weichschildkröte des Fly River, Krokodile, Frösche, Garnelen und alle möglichen Reptilien. Er hat ungefähr 39 Deltainseln, von denen die größte Kiwai Island ist. Die Einwohner von Kiwai nehmen die Tänze ihrer Vorfahren sehr ernst und sind für ihre unerschrockenen alten Krieger bekannt.

Erkunden Sie mit dem Bamu River einen weiteren riesigen Fluss der Western Province. Er ist für seine Legenden und Erzählungen rund um seine Flussmonster bekannt, wozu auch Riesenschlangen und Aale gehören, die in seinen dunklen, turbulenten Gewässern hausen. Im Wawoi District von Middle Fly können Sie den gewaltigen Wawoi Falls einen Besuch abstatten. Einige halten diesen Wasserfall für den größten Papua-Neuguineas.