Simbu Province

IM HERZEN DER HIGHLANDS

Image

Nachdem Sie Mount Wilhelm, Papua-Neuguineas höchsten Berg (4.509 m), erobert haben, verlassen Sie Simbu mit dem Gefühl, unbesiegbar zu sein.

Die Provinzhauptstadt von Simbu, das im Norden an Madang und im Süden an den Pazifischen Golf grenzt, ist Kundiawa. Der Ort liegt neben einer spektakulären Landebahn auf einem abfallenden Gebirgskamm direkt unterhalb riesiger Berge. Für den Aufstieg auf die gelegentlich verschneiten Berggipfel wird die Mitnahme warmer Kleidung empfohlen. Die Provinz beherbergt zahlreiche einladende Gasthöfe, die Wanderer und Touristen nur allzu gerne aufnehmen.

BEKANNTE SEHENSWÜRDIGKEITEN
•    Verbringen Sie einen Tag (oder zwei) in Betty’s Lodge, einer Forellen- und Kaninchenfarm am Fuße von Mount Wilhelm.
•    Bestaunen Sie im Nambaiyufa Amphitheater in der Nähe von Chuave Felsenmalereien und die Keu-Höhlen.
•    Machen Sie an einem Tag mit klarer Sicht von der Spitze des Mount Wilhelm aus ein Foto von der Madang-Küste (104 km entfernt).

Anreise
Nehmen Sie einen Inlandsflug von Port Moresby nach Goroka und fahren Sie dann auf dem Highlands Highway über den Daulo-Pass nach Kundiawa.